Presse- und Mediencenter

Sauberhafter Schulweg 2014 - 21.07.2014

Sauberhafter Schulweg 2104: 25.000 Schüler gehen gegen die Wegwerfmentalität auf die Straße

25.000 Schüler nehmen morgen von Reinhardshagen im Norden von Hessen bis ins südliche Bensheim am Aktionstag Sauberhafter Schulweg teil. Die Kinder und Jugendlichen sammeln auf ihren Schulwegen Abfälle ein und möchten damit Erwachsene und Mitschüler anregen, ihren Umgang mit Abfällen und ihr Konsumverhalten zu überdenken. Hessens Umweltministerin Priska Hinz sagte aus Anlass des Sauberhaften Schulwegs: „Verschmutzte Autobahnabfahrten, Parkanlagen oder Straßengräben ärgern uns alle. Doch was steckt dahinter? Der Aktionstag will zum Nachdenken über die eigenen Konsum- und Abfallgewohnheiten anregen, bei dem es um mehr geht, als darum Abfall aufzuheben und den Schulweg zu säubern.“

Der Ablauf der Aktion ist in ganz Hessen ähnlich: Die Klassen schwärmen auf verschiedenen Routen rund um das Schulgelände aus, nach der Rückkehr zur Schule werden alle gefundenen Abfälle gesammelt und gewogen. Beim Sauberhaften Schulweg 2013 wurden landesweit 17,5 Tonnen Abfall gesammelt.

Hier lesen Sie die gesamte Pressemitteilung.